Trageberatung

Wussten Sie es? In der heutigen Zeit nutzen die meisten Eltern einen Kinderwagen zur Fortbewegung mit ihrem Kind. Aber eigentlich ist der Kinderwagen noch gar nicht so alt, nämlich erst ca. 200 Jahre. Damals war er ohnehin nur für die vermögenden Familien erschwinglich. Erst im Laufe der Zeit konnte sich auch die breitere Masse einen Kinderwagen leisten.

 

Das Tragen geriet immer mehr in Vergessenheit - bei uns im Westen. Aber zwei Drittel der Menschheit tragen auch heute noch ihre Kinder, nicht selten, weil sie gar keine andere Möglichkeit haben, sich mit dem Kind fortzubewegen. Und tun so ihrem Kind unbewusst viel Gutes.

Wieso tragen, wenn ich schieben kann?

Ja, wieso soll ich mein Kind eigentlich tragen? Die meisten Eltern benutzen doch auch einen Kinderwagen. Der Grund so einfach wie bedeutsam:

 

Neugeborene haben ein natürliches Bedürfnis nach Körperkontakt, denn dies vermittelt ihnen Sicherheit - ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Entsprechend fordern viele Neugeborene dieses Grundbedürfnis auch aktiv ein und machen sich unmissverständlich bemerkbar, wenn sie den Kontakt zu den Eltern verlieren. Wenn wir unsere Kinder tragen, befriedigen wir ihr grundlegendes Bedürfnis nach Nähe und Sicherheit und unterstützen durch die Bewegung gleichzeitig auch verschiedene Reifungs- und Entwicklungsprozesse.

Unser Angebot

Es gibt heute viele verschiedene Weisen, ein Kind zu tragen, sowie eine grosse Vielfalt an Tragesystemen, die unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen können. Korrektes Tragen in einer guten Position ist für Mutter und Kind essentiell, besonders in Bezug auf die Entwicklung der noch nicht ausgereiften Hüfte des Kindes.

 

Als Trageberaterinnen nach FTZB beraten wir Sie in der Anwendung verschiedener Tragehilfen und zeigen ihnen verschiedene Bindeweisen für das Tragetuch. In unserem Beratungszentrum in Baden können Sie zudem verschiedene Tragesysteme ausprobieren, wenn Sie noch unsicher sind, was für Sie und ihr Baby passt. Gerne vermieten wir Ihnen unsere Testtragen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden. In unserem Verkaufsladen bieten wir Ihnen zusätzlich ein kleines, sorgfältig ausgewähltes Sortiment an Trageutensilien an, welche Sie direkt beziehen können. 

 

Ebenso stehen wir Ihnen zur Seite, wenn Sie bereits eine Tragehilfe gekauft haben, aber noch unsicher sind, ob sie gut und korrekt eingestellt ist.

 

Beratungen können nach Absprache auch bei Ihnen zu Hause stattfinden. Wenn sie uns ihre Wünsche mitteilen, können wir eine Auswahl an Tragehilfen mitbringen.

 

Der Preis beträgt CHF 35 pro 30 Minuten. Bitte rechnen Sie für eine Erstberatung mit einer Dauer von 1.5 - 2 Stunden. Falls Sie die Beratung bei Sich zuhause wünschen, fallen Wegkosten in Höhe von 0.70 CHF pro Kilometer an.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin

Falls Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns auf info@wochenbettbaden.ch. Für eine verbindliche Anfrage für einen Beratungstermin benutzen Sie bitte untenstehendes Formular:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
AGB Wochenbett Baden_2017-11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.0 KB